Finde dein Rad – die AGFK-Kampagne zum Fahrradjubiläum

Mareike SchiffelsNachhaltige Kommunikation0 Comments

Als Freiherr Karl von Drais 1817 zum ersten Mal mit seiner Laufmaschine durch Mannheim fuhr, hätte er sich sicherlich nicht träumen lassen können, dass Baden-Württemberg 200 Jahre später seine Erfindung im ganzen Land feiern würde. Auch unser Kunde, die AGFK-BW mit ihren 65 Mitgliedskommunen und -landkreisen, wollte das Fahrradjubiläum feiern und hat uns mit der Entwicklung und Umsetzung einer Kampagne beauftragt.

Der Ergebnis: Finde dein Rad, eine interaktive Schatzsuche bei der die Hobbydetektive und Schatzsucher von Baden-Württemberg in 38 AGFK-Kommunen und -Landkreisen im Hochsommer insgesamt rund 140 Fahrräder gewinnen können. Spielerisch setzen sich die Baden-Württemberger bei Finde dein Rad mit dem Thema Fahrradjubiläum auseinander. Die positive Erfahrung neue Räder gewinnen zu können, trägt sicherlich zur weiteren Steigerung der Fahrradbegeisterung im Ländle bei. Hinweise zu den Verstecken gibt es auf der Webseite www.finde-dein-rad.de. Wer zuerst am Versteck ist und sich dort das Fahrradschloss sichert, gewinnt eines der Fahrräder. Diese werden persönlich von den Bürgermeistern und Landräten der teilnehmenden AGFK-Mitglieder übergeben.

Getreu dem Grundsatzgedanken der AGFK-BW „Zentral entwickeln, dezentral einsetzen“ erfolgt die Umsetzung der Aktion vor Ort durch die Kommunen. Sie haben die Rätsel erarbeitet und führen auch die Pressearbeit durch. Unterstützt wurden sie dabei mit Textvorlagen für die PR, einem ausführlichen Leitfaden mit Rätselbeispielen, Werbemitteln, die zentral entwickelt wurden sowie durch die Erstellung der Webseite durch tippingpoints. Um die Aktion umsetzen zu können wurde außerdem ein Sponsor für die Jubiläumsräder gefunden: Cycle Union aus Oldenburg.

Wer nun ein neues Fahrrad gewinnen möchte, sollte zwischen dem 9. Juli und dem 6. August 2017 Urlaub in Baden-Württemberg machen. Finde dein Rad.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.