„It rings a bell“ – wir schreiben fürs POLIS-Magazin thinking cities

Robert SedlakNachhaltige Kommunikation0 Comments

tippingpoints schreibt fürs Magazin des Städtenetzwerks POLIS

City-Kampagnen gibt es viele, auch im Bereich Mobilität. Aber was zeichnet die erfolgreichen unter ihnen aus? Das europäische Städtenetzwerk POLIS hat uns gebeten, das Know-how von tippingpoints auf den Punkt zu bringen. Wir haben uns der Herausforderung gestellt und Beispiele aus Bamberg, Karlsruhe, Potsdam und Stuttgart zusammengestellt. Von der Radlerkampagne („Verbrennen Sie mal Kalorien statt Benzin“) über die Klimaschutz-Kugel, die CO2-Ersparnis aufzeigt, von der „Grünen Oase“ mitten in der Stadt bis zur Aktion #woparkstdudenn gegen das Falschparken auf Radwegen.

Erfolgsprojekt „Klingelt’s – die Klimakugel“

Dabei holte das Autorenteam aber auch theoretisch aus, mit Erklärungen zu „Framing“, „Nudging“, „Storytelling“ und anderen Kommunikationstechniken, die für dauerhaften Erfolg sorgen können. Denn – auch das wird nicht verschwiegen: Wenn eine Stadt sich traut, auf professionelle Kommunikation zu setzen, besteht immer Rechtfertigungsdruck – Geldgeber, Medien, Bürger, sie alle wollen wissen, was denn hier mit öffentlichen Mitteln passiert. Umso besser, wenn dann auch positive Konsequenzen belegt werden können, wie etwa ein gestiegener Anteil des Radverkehrs in Kommunen.

Den gesamten Artikel gibt’s hier online zu lesen, mit „Nudging & Co.“ haben wir uns übrigens auch bei unserem letzten tippingtalk beschäftigt – hier der Link.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.