Video: #tippingtalks „Klima & Flucht“

Robert SedlakNachhaltige Kommunikation

„Bei den Folgen des Klimawandels müssen wir über menschliche Ökosysteme sprechen, nicht isoliert über Klimakriege oder den Grenzschutz.“
– Dr. Christiane Fröhlich, Konflikt- und Friedensforscherin / #tippingtalks

„Klima und Flucht“ – Facts und Hintergründe rund um Syrien & Co. – das war die brisante Themenstellung bei unserer ersten #tippingtalks-Veranstaltung Anfang April in Berlin. Mit diesem neuen Format diskutieren wir ab nun in lockerem Abstand aktuelle Nachhaltigkeitsthemen an den tippingpoints-Standorten Berlin und Bonn.

Hier also nun eine Zusammenfassung der sehr interessanten Fragerunde im Anschluss an den Vortrag und damit einhergehend bereits die Ankündigung für den zweiten Termin, der dieses Mal in Bonn stattfinden soll:

Termin: Mittwoch, 8. Juni 2016, 19.00–22.00 Uhr

Ort: tippingpoints Bonn, Weiherstraße 38, 53111 Bonn

Teilnehmer: Freunde der Agentur, Netzaktivisten, Wissenschaftler, Journalisten, Blogger und Vertreter von NGOs

Der Verhaltensökonom Prof. Lorenz Götte von der Uni Bonn wird über seine Erfahrungen rund um das Nudging berichten: Wie „schubst“ man Menschen in Richtung einer klimafreundlichen Lebensweise – geht es wirklich ganz ohne Verbote oder Gebote?

Milan Wolfs vom preisgekrönten Bonner Startup wertewandel.de wird mit uns darüber diskutieren, welche Auswirkungen Bonusprogramme auf einen nachhaltigen Lebensstil haben.

Im Anschluss gibt es bei einem kleinen Buffet jede Menge Raum für informelle Diskussionen und entspanntes Netzwerken. Der Eintritt ist frei. Wir bitten um kurze Anmeldung per Mail an Robert.Sedlak@tippingpoints.de

Wir freuen uns auf einen spannenden Abend!