Foto-Kampagne #WeAreTheClimateGeneration startet europaweit

Robert SedlakPresse

„Der Klimawandel geht uns alle an! Diese Message ist noch nicht angekommen – deshalb braucht es neue Wege der Vermittlung!“, sagt Michael Adler, Geschäftsführer von tippingpoints – die Agentur für nachhaltige Kommunikation. Wenige Wochen vor der großen Pariser UNO-Klimakonferenz setzt sein Unternehmen mit Sitz in Bonn und Berlin gemeinsam mit dem europaweite Agenturnetzwerk „Do not smile“ (DNS) ein starkes Zeichen. Die Partner aus Paris, Manchester, Istanbul, Rom, Brüssel und Kopenhagen haben gemeinsam mit tippingpoints die künstlerische Foto-Kampagne #WeAreTheClimateGeneration konzipiert. Sie zeigt Familien aus ganz Europa, die einen kraftvollen Aufbruch zu mehr Klimaschutz fordern.

Die sieben deutschen Beiträge sind – gemeinsam mit jeweils sieben Fotos aus den anderen DNS-Ländern – seit heute auf der Webseite www.wearetheclimategeneration.com zu sehen. Die deutschen Fotos stammen von der Bonner Fotografin Mirène Schmitz. Sie zeigen Menschen in ihrem persönlichen Umfeld, mit forderndem Gesichtsausdruck – und verfremdenden Accessoires, die dem deutschen Beitrag eine ganz besondere Note geben. „Kommunikation zum Klimawandel, das ist eine Angelegenheit von existentieller Bedeutung. Wir sind überzeugt, dass wir den Schritt zum Handeln nur durch Irritationen, starke Bilder und Emotion schaffen“, unterstreicht Michael Adler. „Wir wollen die Menschen persönlich erreichen“, so der tippingpoints-Geschäftsführer weiter, „daher gibt es auf der Kampagnen-Webseite auch eine Einladung zur aktiven Teilnahme“. Unter dem Motto: „Join the Climate Generation“ werden alle Besucher der Seite dazu aufgefordert, Fotos ihrer Familie mit dem Kampagnenslogan und eigenen Forderungen online zu stellen.

#WeAreTheClimateGeneration ist der Hashtag, unter dem die Aktion auch auf Facebook und Twitter aktiv ist. Die Fotos werden europaweit auch im öffentlichen Raum gezeigt, etwa in Paris bei der „Place to B“, die während der Pariser Klimakonferenz von Ende November bis Mitte Dezember Events und Arbeitsräume für Journalisten, Medienschaffende, Blogger, Fotografen bietet. Auch Medien sind dazu eingeladen, die Kampagnenfotos zu publizieren oder über die Aktion zu berichten.

Der Klimawandel bleibt natürlich auch über den Dezember 2015 hinaus Thema – daher wird die Kampagne „WeAreTheClimateGeneration“ auch im Jahr 2016 mit Ausstellungen und Aktionen in der Öffentlichkeit präsent sein.

tippingpoints – agentur für nachhaltige kommunikation:

Die Agentur „tippingpoints“ verfügt über langjährige Erfahrung im Erkennen von entscheidenden Fragen in Ihrer Kommunikationsagenda. Wir finden die Tipping Points, die Ihr Produkt, Ihre Kampagne oder Ihr Konzept nachhaltig erfolgreich machen. Oft sind es die kleinen Impulse, die die beeindruckendsten Effekte erzielen. Denn Nachhaltigkeitsthemen bieten ein großes Potential zur Entwicklung neuer Methoden für eine erfolgreiche integrierte Kommunikation. Wir bauen auf 25 Jahre Erfahrung in den Kernbereichen der Nachhaltigkeit – Mobilität, Umweltbildung, Lebensmittel und Tourismus. tippingpoints ist Gründungsmitglied des Agenturnetzwerks „Do not smile“ (DNS) mit Partnern in Paris, Manchester, Istanbul, Rom, Brüssel und Kopenhagen.

Quellen:

Pressekontakt:
Michael Adler, Geschäftsführung, michael.adler@tippingpoints.de, 0228 9 85 85-10
Robert Sedlak, Senior Berater, robert.sedlak@tippingpoints.de, 0228 9 85 85-23