• Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ), Bundesentwicklungsministerium (BMZ)
  • PR, Redaktion, Digital, Workshop, Print
  • zur Website

Energieeffizienz für die ganze Welt!

Im Sommer ist es zu heiß und im Winter zu kalt: Gebäude ohne Klimaanlage und Heizung sind heute undenkbar. Das Heizen und Kühlen führt aber auch dazu, dass der Gebäudesektor weltweit für rund 20 Prozent der Treibhausgasemissionen und rund 30 Prozent des Endenergieverbrauchs verantwortlich ist.

Damit das weniger wird, haben Frankreich und Deutschland auf der 22. UN-Klimakonferenz das Projekt Programme for Energy Efficency in Buildings“ (PEEB) initiiert. Das PEEB-Team unterstützt heute Regierungen und Unternehmen bei der Umsetzung von Projekten zur Steigerung der Energieeffizienz in Gebäuden.

Mit Energie kommunzieren

Oft mangelt es dabei in den Partnerländern nicht am Willen, sondern viel mehr am Wissen, zum Beispiel über Finanzierungsmöglichkeiten. Dafür braucht es eine ausgezeichnete Kommunikation. Hier kommen wir ins Spiel. Wir beraten die zuständigen Stellen in Deutschland und Frankreich dabei, ihr Leistungsangebot in Europa und in den bestehenden Partnerländern Tunesien, Marokko, Senegal, Vietnam und Mexiko zu vermitteln – und noch mehr Menschen dafür zu interessieren.