Vegane Woche – das Koch-Battle: Round 2

Mareike SchiffelsNachhaltige Kommunikation

Auch an Tag 2 dampft, blubbert und duftet es wieder in den beiden Agenturküchen in Bonn und Berlin. Heute haben das Bonner Team Robert und Tim gegen das Berliner Team Elke und Sebastian vegan gekocht. Warum kochen wir diese Woche vegan? Weil wir mit tippingpoints in die „Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit“ gestartet sind. Die ganze Woche könnt ihr auf unserem Facebook-Kanal abstimmen, welches Gericht euch besser gefällt: www.facebook.com/tippingpoints.agentur

Hier auf unserem Blog

Hier könnt ihr nun die ganze Woche die Rezepte unserer Gerichte nachlesen – und natürlich gerne nachkochen.

Kichererbsen mit Spinat

(Für 4 Personen)

1-2 EL Olivenöl
1 große Zwiebel
je 1 Prise Paprikapulver, Cumin und Ras el Hanout
2-3 EL Tomatenmark
1 EL Agavendicksaft
500 g Kichererbsen (vorgegart)
750 g frischer Spinat, gewaschen, geputzt und grob zerkleinert
Salz und Pfeffer
Saft 1/2 Zitrone

1. Öl erhitzen und Zwiebeln darin langsam glasig dünsten. Gewürze beigeben.
2. Tomatenmark, ausreichend Salz, Pfeffer und Agavendicksaft zufügen und gut vermischen.
3. Kichererbsen mit der Zwiebelmischung vermengen.
4. 10 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten und immer wieder umrühren.
5. Spinat unterheben und zugedeckt 10 Minuten köcheln lassen.
6. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und servieren.

Tipp: Wir haben Pita dazu gegessen.

Nachtisch: Orientalischer Milchreis

(Für 4 Personen)

200 g Milchreis
1 l Mandelmilch ungesüßt
30 g Vollrohrzucker
1 Kapsel Kardamom
1 Sternanis
2 Gewürznelken
1 Zimtstange
Vanillemark von 1 Vanilleschote, halbiert

1. Milch, Reis, Zucker, Vanille und Geürze in einem Topf geben und langsam aufkochen lassen.
2. Immer wieder rühren, damit der Reis nicht am Topfboden anklebt. Durch das ständige Rühren gibt der Reis Stärke ab und es entsteht eine sämig cremige Konstistenz.
3. Nach etwa 30 Minuten ist der Milchreis fertig und kann in kleine Schüsseln verteilt werden.

Buddha Bowl

Bulgur (kochen)
2-3 Süßkartoffeln
2 Knollen Rote Beete
1 Glas Kichererbsen
1-2 Paprika
1-2 Zucchini
1-2 Auberginen
1 Blumenkohl (alles o.g. Gemüse waschen, schneiden, mit Pfeffer, Salz und Olivenöl mischen und bei 180 Grad ca. 30-40 Minuten in den Backofen)
Tofu (in Scheiben schneiden und braten)

Dressing:

Tahini
Zitrone
Olivenöl (alles Mischen)

Toppings:

Kresse
weißer und schwarzer Sesam
Blaubeeren
Hummus

Quelle: https://www.eat-this.org

Dessert: Nice Cream

(Zutaten für 2 Portionen)

NICECREAM-BASIS

2 Bananen

FÜR DIE HIMBEER-NICECREAM

100 g Himbeeren

FÜR DIE ERDBEER-NICECREAM

100 g Erdbeeren

FÜR DIE HEIDELBEER-NICECREAM

100 g Heidelbeeren

FÜR DIE SCHOKO-NICECREAM

1 EL Kakaopulver

FÜR DIE MATCHA-NICECREAM

1 TL Matchapulver

FÜR DIE GOLDENE MILCH-NICECREAM

1 TL Goldene Milch-Pulver

Anleitung

  1. Bananen in Scheiben schneiden und in einer Tupperdose mindestens 5 Stunden in den Tiefkühler geben.
  2. Für die Basis-Nicecream Bananen in eine Küchenmaschine geben und cremig pürieren.
  3. Für die Nicecream-Varianten jeweils die extra Zutat zu den gefrorenen Bananen geben und alles cremig pürieren. Sofort servieren.

Quelle: https://www.eat-this.org